Liebster Award

Es ist nie zu spät
1 Kommentar

Im Laufe der letzten Jahre wurde mir immer wieder der Liebster-Award verliehen. Danke! Beschämt muss ich aber zugeben, dass ich es meist versäumt hab entsprechend darauf einzugehen. Das tut mir sehr leid. Deshalb hab ich hier mal ein buntes Sammelsurium der verschiedensten Fragen, die mir im Zuge des Liebster-Award gestellt wurden endlich beantwortet.

Ich bin Verlagsgründerin, Mutter und schwanger

Geht das alles zusammen?!
15 Kommentare

Es ist November, es geht mir unglaublich beschissen. Tag für Tag. Ich hab das schonmal erlebt und gut verdrängt. Ich erinnere mich nun täglich, weshalb ich das eigentlich nie wieder tun wollte. 
Mir geht es schlecht, aber ich bin nicht krank und es gibt einfach nichts was ich gegen die Übelkeit und diese unglaubliche Müdigkeit tun kann.

Mein Haus, mein Auto, meine Individualreise

Zuerst erschienen in The European (Juni 2015)
8 Kommentare

Raue Felseninseln ragen aus türkisblauen Wasser heraus, ein paar verstreute Holzboote zieren die idyllische Landschaft, ein Drink im Sonnenuntergang am anderen Ende der Welt. Wow, wo Ben wohl wieder unterwegs ist, schießt es uns anerkennend (und ein wenig neidvoll) durch den Kopf, wenn wir diesen fotografischen Ausschnitt in unseren sozialen Netzwerken aufpoppen sehen. Wie außergewöhnlich anders Ben doch ist, dass er gerade da unterwegs ist, mutig, sich alleine an so einen abgelegenen Ort zu wagen. […]

Rügen, Polen und die Reisemüdigkeit

15 Kommentare

In kürzester Distanz sind es 127 km, von uns nach Polen. Ein Katzensprung sozusagen. Und vor Ort war ich auch noch nie. Warum also nicht mal dieses riesige mir völlig unbekannte Nachbarland erkunden; das dachte ich bereits vor drei Jahren, erarbeitete eine Route und lies es kurz vor Reiseantritt doch sein. Der Zeitpunkt passte damals einfach nicht, dachte ich.

Die Khaosan Road

Aus dem Thailand-Tagebuch
19 Kommentare

So was kannte ich bislang nur aus dem Fernsehen und in Bezug auf den Ballermann; ohne den exotischen Aspekt. Cocktails aus Spielzeugeimern To Go, Pad Thai, fotowirksame knusprig frittierte Insekten und Masseure als Fließbandarbeiter.

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

The Travel Episodes: Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer
9 Kommentare

In was für einer Welt leben wir eigentlich? Angst und Bange könnte mir werden. Verrückte Terroristen wollen uns an den Kragen. Das Klima geht mitsamt den Gletschern den Bach runter. Und meinen Job macht bestimmt bald ein Roboter. Und zwar besser.

Einschalten!

Frohes neues Jahr
5 Kommentare

Kleiner Fernsehtipp: Schaltet am 03. Januar 2017 das ZDF ein, Sendung: Volle Kanne, 09.05-10.30 Uhr. Da gibt es die erste Homestory über mich, meine kleine Familie und natürlich den Blog.

5 Jahre Weltenbummler Mag – Wahnsinn!

mit Verlosung
57 Kommentare

Ich kann es selber kaum glauben, dass es den Blog jetzt schon 5 Jahre geben soll. Es fühlt sich noch gar nicht lang her an, dass ich den ersten Artikel schrieb, dass ich das erste Leserfeedback bekam, dass die Presse über Weltenbummler Mag schrieb…

Hallo 2015

Ein Lebenszeichen

21 Kommentare

Da bin ich, zurück aus Bangladesch und angekommen im neuen Jahr. Keineswegs erholt, aber sehr zufrieden. Ich erzähl demnächst mehr davon, warum meine Standardantwort, wenn ich gefragt werde: „Wie war’s in Bangladesch?“, „anstrengend, aber sehr gut“ lautet. Auch wenn der Blog ne kleine Winterpause gemacht hat, war und ist im Hintergrund so einiges los.