Lass Dich fallen.
Lerne Schlangen zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemanden Gefährlichen zum Tee ein.

Mache kleine Zeichen, die ‘Ja’ sagen und verteile sie überall in Deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue Dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.
Schaukele so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere ‘verantwortlich zu sein.’
Tu es aus Liebe.
Mach eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt.
Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei.
Lache eine Menge.
Bade im Mondlicht.
Träume wilde, phantastische Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du wärst verzaubert.
Kichere mit Kindern.
Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei.
Preise Dich selbst. Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in Dir. Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass.
Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.

(Joseph Beuys?, gefunden 2013 im WG-Klo von Johannes Klaus)

CategoriesAllgemein
Marianna

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

  1. Patrick Warnke via Facebook says:

    Ich wünsche auch ein glückliches 2014, mit fantastischen, freudigen Überraschungen und Begegnungen !!!

  2. Jessica says:

    Schöne Worte für das neue Jahr, viele von den Dingen sollten wir uns öfter mal vor Augen führen!
    Auf meinem Blog berichte ich auch über Reisen mit vielen Tipps und Hinweisen, momentan ist Venedig an der Reihe, wenn du also mal Lust hast Venedig von einer anderen Seite zu sehen, dann schau doch mal bei mir vorbei! Würde mich freuen :)

    Wünsche dir übrigens auch ein schönes neues Jahr!

  3. Manu says:

    Auf Träume freuen hört sich gut an, und wenn diese dann noch wahr werden, wäre das wirklich traumhaft!
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Jahr :)

  4. Laura says:

    Ich finde den Gedanken, die Promotion zugunsten des Reisens an den Nagel zu hängen unglaublich romantisch! Toller Schachzug für ein vermutlich wundervolles Leben.

  5. Ich versuche die Liste mal ein wenig zu ergänzen ;-)

    Lasse dich inspirieren vom Leben im hier und jetzt,
    hole sie dir in der fernen Welt.
    Lerne Neues, Unbekanntes kennen,
    ob Kultur, Landschaft oder Weise zu genießen.
    Die Musik wird dir dabei helfen.
    Folge dem Rythmus deiner Träume,
    ergreife sie, denn sie sind der Antrieb des Lebens.
    Nutzt jede Gelegenheiten eure Träume war werden zu lassen,
    den so findet ihr zum Glück.

    Ein frohes neues Jahr auch von mir :-)

  6. Rolf says:

    Hallo Marianna
    Ich denke es ist nie zu spät um dir viel Gesundheit, Zufriedenheit, Dankbarkeit, schöne Reisen, sinnliche Erlebnisse und von allem nur das Best zu wünschen ;-).

  7. Annika says:

    Ich hab das immer geliebt – so wahr. Schön auch wo du es gefunden hast :) aber eigentlich ist das Klo ja ein perfekter Aufbewahrungsort fuer solche Schätze – da sieht man sie jeden Tag in einer ruhigen Minute und wird täglich an die Weisheit der Worte erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.