Warum ich über den Balkan reiste

aus die Welt,
48 Kommentare
98
Balkan Reise

Einige Reiseziele ergeben sich einfach. Familie, Freunde, Schnäppchen, Träume. Im Falle meiner Balkanreise trifft das nicht so richtig zu.

Die Strecke DeutschlandGriechenland, bin ich gefühlte 100mal geflogen. Ich wollte jetzt wissen, wie die ganze Landmasse, das was wir Balkan nennen, was ich normalerweise in ein paar Stunden Flugzeit ungesehen passiere, unten auf der Erde ausschaut.

Für mich war der Balkan die erste Region, die ich als Kind bewusst wahrnahm.
Wegen des Krieges in den 90er Jahren.
In der Grundschule hatte ich eine Klassenkameradin aus dem ehemaligen Jugoslawien. Als der Krieg ausbrach, haben wir Fasching ausfallen lassen, aus Respekt gegenüber der Situation ihrer Familie vor Ort.
Außerdem wurde wegen des Krieges auch die Flugroute nach Griechenland geändert. Einige Jahre mied man den gesamten Balkan und flog über Italien. Das dauerte länger, erinnere ich noch.

Graz Surfer in der Stadt

Graz

Zagreb. Neue Stadt.

Zagreb

Was ich hier so lockerleicht unter dem Begriff Balkan zusammenfasse, erzeugt bei einigen dort stirnrunzeln. Griechenland und Kroatien sagen sie gehören nicht zum Balkan. Beide verbinden mit dem Wort Balkan irgendwas negatives und erläutern, sie gehören zu Europa und bestärken das durch ihre antike Geschichte. Balkan und Europa schließt sich – für mich – gar nicht von einander aus; der Balkan ist ein Teil von Europa.
Unten vor Ort sieht man das manchmal anders. Differenzierter. Aber auch das war ein Grund, weshalb ich hier her reisen wollte. Was sind das für Länder, die nördlich von Griechenland liegen und zu denen Griechenland sich irgendwie gar nicht dazu gehörig fühlt, fühlen will.

Aber auch hier kommt es ganz drauf an mit wem man drüber spricht. Einige verneinen das vehement und andere sind ob der Frage ganz verdutzt, die Balkanzugehörigkeit versteht sich bei ihnen von selbst.

Plitvicer Seen - Kroatien

Plitvicer Seen. Kroatien

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina

Dann war da auch meine extrem große Neugierde auf Albanien. Von griechischer Seite bestehen so einige Vorurteile gegen Albaner und nachdem ich mir die seit Jahren anhöre, wollte ich mal schauen gehen, wie es in diesem Albanien denn eigentlich ausguckt und die Albaner kennen lernen.
Nördlich von Albanien, selbst in Montenegro noch, bezeichnete man mein Vorhaben nach Albanien zu Reisen als abenteuerlich. In Griechenland war man dann völlig fassungslos, dass ich 11 Tage in Albanien geblieben war.

Mostar

Mostar. Bosnien und Herzegowina.

Als Abenteuerurlaub hab ich die ganze Reise nie gesehen. Stattdessen hatte ich zugegebener Maßen die latente Befürchtung, dass ich die ganze Zeit ausschließlich verfallendem Sozialismus begegnen würde. Aber weit gefehlt!

Montenegro. Kotor

Montenegro. Kotor.

Albanien im Norden.

Im Norden Albaniens. Tabakfelder.

Griechenland.

Griechenland

Übersicht der Artikel zur Balkanreise gibt’s hier.

Die Rückreise von Athen nach München hab ich aber via Flug bewältigt. Freundlicherweise hat meine Lieblingssuchmaschine für günstige Flüge Skyscanner mir die Kosten dafür erstattet. Nett, wa?

geschrieben von

War eigentlich Doktorandin in Literaturwissenschaft. Die schöne Literatur inspirierte sie viel zu oft die Bibliotheksgemäuer zu verlassen und mal zu schauen, wie das in der realen Welt denn ausschaut. Mittlerweile schreibt sie selber schöne Geschichten und hat die Promotion zugunsten des Reisens an den Nagel gehängt.

(48) KommentareSchreib mir was!

    • 4. Juli 2013

    Was für wunderschöne Aufnahmen.
    Wielange warst du denn/bist du denn unterwegs gewesen?

    LG
    Manuela

    • Marianna
      • 5. Juli 2013

      Ich war einen ganzen Monat unterwegs. Geniale Reise!

    • 4. Juli 2013

    Wirklich beeindruckend schöne Bilder und Aufnahmen. Leider ein Bereich auf meiner Landkarte, den ich bislang komplett ausgeklammert habe…

    • Marianna
      • 5. Juli 2013

      Und jetzt ist er aber schon Stückchen präsenter geworden, oder?

    • 4. Juli 2013

    Wow! Richtig gute Aufnahmen. Bin gespannt auf weitere Berichte ;)

    • Marianna
      • 5. Juli 2013

      Immer dieser Druck ;) Danke dir!

    • 4. Juli 2013

    Sehr sehr toll. Hatte Deine Reise ja schon über Instagram verfolgt. Macht auf jeden Fall Lust den Balkan zu entdecken. Und es wird wohl Zeit alte Vorurteile mal über Bord zu werfen. LG, Nadine

    • Marianna
      • 5. Juli 2013

      Schön zu hören. Danke dir Nadine!

    • 5. Juli 2013

    Wow, echt schöne Bilder und funktioniert wunderbar als Teaser ;-) Schon sehr gespannt auf die Posts über Albanien und Montenegro!

    • Marianna
      • 6. Juli 2013

      Danke, liebe Charlotte! Albanien und Montenegro werden folgen. Aber einwenig Geduld bitte ;) LG

  1. Jutta
    • 5. Juli 2013

    Balkan Länder und Europa treffen sich in Zagreb. Eine interessante Strecke, die du sehr schön und
    wahr beschreibst, plus Bilder wie im Märchen.

    • Marianna
      • 6. Juli 2013

      Danke sehr! Aber für mich gehört der Balkan, wie gesagt, zu Europa. So wie du es sagst, klingt es so, als wären es zwei separate Dinge. Aber immer wieder interessant zu hören, dass es diese Ansicht gibt. VG

    • 5. Juli 2013

    Schönes Programm für eine Monat. Die Bilder sind wirklich großartig. Gerade “Mostar. Bosnien und Herzegowina.” hat es mir angetan. Welche Kamera benutzt du? Ich hätte auch gerne so Fotos auf meinem Blog. Bei mir hats nur zum Smartphone gereicht =)

    Wo soll es als nächstes hingehen?

    • Marianna
      • 6. Juli 2013

      Danke sehr! Die Bilder vom Balkan jetzt hab ich mit einer Panasonic Lumix GF5 gemacht. Obwohl das aller erste Bild mit dem Surfer ist dem iphone aufgenommen. Als nächstes geht es nach Beirut und Zypern. VG

      Und hier gibt es einen ganzen Artikel zum Thema “Womit ich meine Fotos mache” > http://www.weltenbummlermag.de/womit-mache-ich-meine-fotos/

    • 5. Juli 2013

    Ich habe Deine Reise in den Bildern auf FB mitverfolgt und war wirklich sehr neidisch und beeindruckt! Ich muss sagen, ich habe mich letztes Jahr ein wenig in Kroatien verliebt- Plitvicer, Krka… das klarste Wasser und die wundervollsten Wasserfälle wohin das Auge reicht! Dein Trip macht mir wirklich Lust mir auch die anderen Länder drum herum an zu schauen :)

    • Marianna
      • 6. Juli 2013

      Schön! Das klare Wasser in Kroatien, aber auch überall auf dem Balkan hat mich auch total begeistert und dann immer in diesem Türkis-Blau. Sagenhaft! In Krka war ich leider nicht. Beim nächsten mal dann. VG

    • 6. Juli 2013

    Wunderschöne Bilder – und endlich jemand, der den Balkan auch toll findet. Bis anhin war ich mit dieser Meinung eher allein…
    liebe Grüsse vom Muger

    • Marianna
      • 8. Juli 2013

      Yeah, dann sind wir jetzt zwei! Aber so wie ich das hier von den anderen Leser mitbekomme ist das Interesse groß. VG

    • melanie
      • 10. August 2013

      Hallo, ich finde den Balkan ,super !
      Weite ,naturbelassene,Landschaften.
      Schreib , doch mal.
      minka.weg@web.de

    • 7. Juli 2013

    Deine Bilder machen Lust auf “den Balkan” – insbesondere Albanien, das ich vorher nie als mögliches Reiseziel wahrgenommen habe. Vielen Dank für die tolle Inspiration

    • Marianna
      • 8. Juli 2013

      Albanien ist großartig! Tolle Landschaft und wirklich sehr nette, offene Menschen.

    • 8. Juli 2013

    Toller Bericht mit beeindruckenden Fotos. Wäre auch für mich auch mal wieder eine Tour. Früher bin ich die Strecke mal per Anhalter gefahren, da konnte man aber noch nicht nach Albanien einreisen.
    Gruß vom Lutz aus Hamburg

    • Marianna
      • 9. Juli 2013

      Ein Grund mehr die Strecke nochmal zu fahren und diesmal Albanien mit zu bereisen. Ist toll da!

  2. Moritz
    • 7. August 2013

    Toller Reiseblog mit super Fotos!
    Ich bin letzten Frühling mit meiner Freundin couchsurfend von Graz aus über Slowenien, Kroatien, Serbien und Bulgarien nach Istanbul gereist. Es war eine sehr spannende und super schöne Reise. Vor allem das Couchsurfen hat uns in den “fremden” Städten gleich unfassbar viele Möglichkeiten eröffnet! Von “lokalen Geheimtipps” bis hin zum selbst gemachten Wein von der Großmutter war alles dabei. Leider hatten wir nicht genug Zeit (zweieinhalb Wochen) um uns auch abseits der großen Städten umzusehen. Vielleicht ein anderes Mal. Und im Nachhinein, vor allem beim Lesen deiner Erzählungen denk ich mir, so ein Blog wäre eine schöne Sache gewesen… :)
    Danke für die Anregungen und weiter so! :)
    Viele Grüße aus München

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Lieber Moritz,

      danke dir!
      Eure Reise klingt auch super. Und so ein Blog ist auch nachträglich noch ne schöne Sache.
      VG
      Marianna

  3. Basti
    • 8. August 2013

    Sehr schöne Bilder!! Was für Kameraausrüstung hast du dabei?

  4. Raffa
    • 8. August 2013

    Interessante Seite und schöne Foto´s. Ich werd in ein paar Wochen mit einem Kumpel in etwa die Strecke mit dem Motorrad fahren und dann von Griechenland mit der Fähre bis Venedig und von dort wieder heim (nahe Frankfurt/M). Insgesamt 14 – 15 Tage. Wir wollen die Taraschlucht und den Ohridsee ansehen. Hast Du sonst noch Tipps für uns??
    Auf jeden fall werd ich jetzt öfter mal Deine Seite anklicken. Liebe Grüße, Rafael

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Ich wünsch euch ganz viel Spaß!
      Ich persönlich finden die Prespa Seen (http://www.weltenbummlermag.de/prespa-seen/) schöner als den Ohrid- See (wobei ich gestehe, dass ich den nicht gesehen hab).
      Kostet Albanien aus, wäre mein großer Tipp. Tolles Land und tolle Menschen.

  5. Annette
    • 8. August 2013

    Wow, bin richtig froh gerade deinen Blog über den SPIEGEL gefunden zu haben! Mein Reisevorhaben mit Rucksack und per Bus in diesen Semesterferien Richtung Montenegro und Albanien zu ziehen, wurde nämlich bisher nur mit Stirnrunzeln wahrgenommen. Habe letzten Sommer Balkan/Südosteuropa bis zum Schwarzen Meer per Auto abgeklappert und jetzt fehlen die besagten Länder und Griechenland, um mein Bild zu vervollständigen.
    Bin sehr gespannt, von deinen Albanienerfahrungen zu hören und zu sehen ;). Weiter so!

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Liebe Anette,

      ich hab auch viel Stirnrunzeln geerntet. Völlig zu Unrecht, der Balkan ist eine wundervolle Gegend.
      Albanien werd ich demnächst hier auch mal aufarbeiten.
      Danke dir!
      VG

  6. Ina
    • 8. August 2013

    Super Idee mit der Reise!!! Und tolle Fotos wie immer :-)

  7. UiB
    • 9. August 2013

    Toller Bericht, beeindruckende und teils bedrückende Bilder. Klingt auf jeden Fall nach einer eher abenteuerlichen Reise.

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Danke schön!

    • 9. August 2013

    Die sind echt wunderschön, die Bilder, vor allem das in Mostar! Weiter als Kroatien bin ich noch nicht gekommen, aber dort haben mich die Plitvicer Seen total verzaubert…
    Schönes Wochenende!
    Conny

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Die Plitvicer Seen fand ich auch zauberhaft.
      Und je weiter südlicher ich kam, desto faszinierter war ich!

  8. melanie
    • 10. August 2013

    Hallo, mein Traum wäre auch, so eine Tour,inclusiv Bulgarien.
    Und dann mal, dort leben,in so einer Traumlandschaft.
    Bin 44,habe geerbt.
    Würde gern, Deutschland verlassen,aber nicht, allein.
    Bei diesen Bildern, kommt das wieder in meine Erinnerung.
    Ich habe schon lang alles vorbereitet.
    Ich schreib ständig Mails, suche Jemand ,der mitmacht.
    Zumindest,als Reisepartner,oder Wohngemeinschaft.
    Ist aber schwer.
    Würde dort dann gern ,eine Pension, mit Pferdetouren, machen.
    Einfach leben,weniger Stress,wie hier, und viel Natur.
    Ich bin unter minka.weg@web.de ,erreichbar.
    Bin 44, aus dem Ruhrgebiet.
    Gruss Melanie

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Liebe Melanie,

      klingt nach einem tollen Vorhaben.
      Wünsch dir ganz viel Erfolg mit!
      LG
      Marianna

  9. nesoyu
    • 18. September 2013

    Sehr schöne Aufnahmen am meisten aus Montenegro und Mostar der Hercegovina!!!Meine Frage waren Sie schon mal in Serbien jetzt nicht direkt Belgrad mehr Novi Sad und der Vojvodina?

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Danke!
      Nein, in Serbien war ich leider noch nicht.

    • 4. Oktober 2013

    Hey,

    ich wüsste gar nicht das Griechenland so gegen Albanien ist. Wie hat dir den Albanien gefallen? Stimmten die Vorurteile der Griechen?

    • Marianna
      • 10. Oktober 2013

      Die Vorurteile der Griechen stimmen nicht! Wie soviele Vorurteile nie stimmen.
      Albanien fand ich vor allem wegen der großartigen Gastfreundschaft ganz toll. Und möchte wieder hin.

    • 21. November 2013

    Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen: Tolle Bilder! Vor allem weil ich da selber überall war. Plitvicer Seen, das ist von dem Holzsteg aufgenommen worden. Als ich da war lag dort Schnee. Der Berggipfel auf dem Bild von Kotor, da bin ich rauf. Immer an der Stadtmauer vorbei und weiter hoch. Mostar hab ich leider ausgelassen. Leider! Dafür bin ich durch bis Istanbul. Ich hab für die Tour nicht einen Monat gebraucht sondern ich glaube irgendetwas mit 3 Jahren oder so. Aber so schöne Bilder hab ich nicht :-(

    • Marianna
      • 4. Dezember 2013

      Hi,

      danke! Alles korrekt :) Drei Jahre sind ja ordentlich. Cool!
      LG

  10. Mario
    • 23. Januar 2014

    sehr gute Seite. danke für weitere infos. liebe Grüße mario

    • Marianna
      • 23. Januar 2014

      Danke, danke, danke!

  11. Hier erwähnt: Verlag in der Laptoptasche - aus dem Arbeitsalltag einer Bloggerin

¡Kommentiere!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>