U

Unser Lieblingshotel in Wien: Das 25hours Hotel beim Museumsquartier

Wien kann eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte sein: Nach einem Verlängerten in einem der berühmten Kaffeehäuser oder einem Gespritzten in einer der gemütlichen Weinstuben und nach dem Besuch des Kaiserpalasts, Opernhauses, oder dem Aufstieg auf den Turm des Stephansdoms, oder sogar einer Fahrt auf dem Riesenrad im Prater ist manches mal das Maß an Tradition bis oben hin gefüllt. Dann ist es toll, in der Gegenwart anzukommen: Auf ins Museumsquartier!

Das MuseumsQuartier, auch MQ genannt, liegt direkt im Zentrum von Wien. Das achtgrößte Kulturareal der Welt besteht aus Museen (Leopold Museum, Museum für Moderne Kunst, Kunsthalle), Theatern und einem großen Platz, auf denen man sich an warmen Sommerabenden treffen und die wundervolle Stimmung genießen kann. Und nur um die Ecke haben wir unser Lieblingshotel in Wien gefunden.

Es gibt zwar keinen Mangel an tollen Übernachtungsmöglichkeiten in Wien – die Hauptstadt Österreichs bietet Besuchern eine Vielzahl an Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Unterkünfte jeder Art. Diesmal sind wir allerdings in einem besonders schönen Design Hotel untergekommen: Dem 25hours in Wien am Museumsquartier, mitten im 7. Bezirk von Wien.

(c) Stephan Lemke

Auf sieben Stockwerken verteilt gibt es 183 Zimmer und 34 Suiten: Und in genau so einer Panoramasuite konnten wir den sensationellen Ausblick aus den bodentiefen Fenstern geniessen…

Nur für euch
Mit diesem Rabattcode „25h_sweetdreams“ bekommt ihr 15% Rabatt auf die bestverfügbare Rate eures Wunschhotels. Einlösbar direkt auf der 25Hours Homepage.

Familientipp

Das Hotel liegt an einem super schönen Platz mit Springbrunnen, Wiesen und einem Spielplatz direkt vor der Tür!
Um die Ecke im Museumsquartiert befindet sich das ultra coole ZOOM Kindermuseum, was definitiv einen Besuch wert

Und wenn es richtig heiß ist unbedingt in die alte Donau springen oder in die Wiener Oper gehen!

CategoriesAllgemein
Johannes Klaus

Blogger, Grafiker, Reisender. Sein Blog Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Seit 2013 ist Johannes Klaus Herausgeber von Reisedepeschen, einem führenden Reisegeschichten-Portal. The Travel Episodes ist sein neues Baby. Er mag Apfelschorle in 0,5l-Flaschen und lebt in Berlin.

  1. Martha Richmond says:

    Danke für den interessanten Artikel! Ich habe vor kurzem Wien besucht und beschlossen, mehr über diese Stadt zu lesen.
    Ich kann meine Erfahrungen kurz mitteilen. Meine Freunde und ich fuhren von Berlin nach Wien. Als erstes wollten wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen (Schloss Schönbrunn, Stephansdom, Schönbrunner Gärten… :))
    Wir haben auch die leckersten Orte besucht:
    https://www.wiener-wiazhaus.com/, Sixta Restaurant Bar, Wirtshaus Am Wasserpark, BrauBar, Rados Gastwirtschaft.
    Wir haben Arbeit und Reisen kombiniert, also haben wir ein paar Tage im Coworking gearbeitet.
    Außerdem empfehle ich einen Besuch: Konzerte im Mozarthaus, KUNST HAUS WIEN. Museum Hundertwasser, MAXX by Steigenberger Wien, Mercure Vienna First!
    September ist eine tolle Reisezeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.