N

Netzfundstücke gegen den Montagsblues #1

Montag morgen, müde, matschig im Besten Fall mit einer warmen Tasse Tee oder Kaffee sitzt du vor deinem Rechner und sollst schon wieder … nein, wir sprechen es lieber nicht aus. Dabei war das Bett doch grade so kuschelig warm. Ich kenn das! Deswegen hab ich mir gedacht, ich zeig euch hier in unregelmäßigen Abständen meine liebsten Netzfunde, um euch den Montagmorgen einwenig zu versüßen. Quasi immer dann, wenn ich selber grad in Berlin den Arbeitsberg bekämpfe.

Ich finde man hat Montag morgens nämlich das absolute Recht dazu sich erstmal gute Laune zu verschaffen, bevor man mit der Arbeit anfängt. Ganz bewusst bis zu einer Stunde Zeit nehmen, ohne schlechtes Gewissen. Die Fortsetzung der Zeitungslektüre mit weniger ernsten Themen.

Let’s start:

1. „Into the Wild – Der Santa Cruz Trek in Peru“.

Aylin und Stefan haben sich gedacht „tägliche 8-Stunden Märsche in menschenfeindlichen Höhen. Bitterkalte Nächte in regendurchlässigen Zelten. Keine Möglichkeit sich zu waschen„, das muss mal wieder sein und haben ihre Erfahrung auf dem Santa Cruz Trek in wahrlich amüsanter und mitfühlender Art festgehalten. Nach dieser Lektüre seid ihr super froh doch grade am Schreibtisch vor dem Rechner zu sitzen ;)

2. „Super Flemish“ – Superhelden mal anders

Der französische Fotograf Sacha Goldberger hat amerikanische Superhelden im Stile der zeitgenössischen Flämischen Malerschule des 17. Jahrhunderts porträtiert. Genial!

3. „15 Gründe nach Norwegen zu reisen“

Ich bin echt kein Fan von diesen X-Gründen nach sonstwohin zu reisen Listen, die meist allesamt vor Klischees und Wiederholungen nur so strotzen. Um so mehr kann ich euch die verträumten „15 reasons you should leave for Norway right this moment“ von Gina ans Herz legen.

4. „Shia LaBeouf“ Live – Rob Cantor


Einfach nur kurios. Ich könnte mich mit dem Gedanken anfreunden, dass man mir so ein Stück auch mal widmet :D

5. Geschenktipp

Saisonbedingt sucht jeder grade mehr oder minder enthusiastisch nach Geschenken für die Liebsten und die Julklapp-Fanatiker. Ich kann euch da einwenig weiterhelfen. Buch-, Reise- und Designliebhaber kann man mit den schönen Reisebüchern von Eat Write Live erfreuen. Aktuell verlose ich vier Exemplare auf dem Blog.

Frohes Schaffen!

CategoriesAllgemein
Marianna

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

  1. Patrick says:

    Wunderbar – da hab ich doch glatt noch was als Ergänzung zur montäglichen Bilderparade :)
    Allerdings bin ich mir nun nicht mehr ganz sicher, ob ich nach dem Video von Shia LaBeouf noch konzentriert arbeiten kann. Fand ich doch ein wenig verstörend :D

  2. Lukas says:

    Montags heißt es sich irgendwie aus dem Bett quälen, nicht versuchen einzuschlafen, sich aufs Mittagessen und dann auf den Feierabend freuen, abends einen witzigen Kochabend machen und dann den blödsten Tag mit einem guten Film oder Buch schnell enden lassen =) Immer was Schönes vornehmen oder witzige Sachen angucken hilft ;)
    Gruß aus Hintertux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.