Ganz stolz präsentiere ich euch hier das erste selbst gemachte richtige Video auf dem Blog. Vorhang auf für Sonne, Palmen, Strand auf Boracay. Dieser kleinen liebenswerten Insel in den Philippinen, wo wir letztes Jahr bereits gemeinsam einen kleinen Fotospaziergang zusammen hin gemacht hatten.

Und gefällt’s euch?

CategoriesAllgemein
Tags
Marianna

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

  1. Oli says:

    Wunderschöne Bilder, danke für diese sonnige Mittagspause! Das erste Foto sieht auch aus wie gemalt.
    Warst du mit dem Hubschrauber unterwegs?
    Die Kids haben’s auf jeden Fall drauf.

    Beste Grüße,
    Oli

  2. Nadja says:

    Wie wunderschön *-* Gut ist auch, dass ich mich gewundert hab keinen Ton zu haben.. man sollte schon den Ton anmachen.. :D aber auch ohne Ton haben die Bilder zuerst gewirkt.. mit Ton wurde es dann nur schöner.. :)

  3. Slunicko says:

    Hach, hier in Zürich hat’s über Nacht schon wieder geschneit (obwohl wir gerade zwei Tage richtiges Frühlingswetter hatten), und Du kommst mit diesem Video :-D Das macht sowas von Ferneh – und ich glaube, Boracay kommt jetzt auch auf meine „Places-to-see-before-I-die“-Liste :-D
    Vielen Dank für die Sonnenstrahlen und das Kinderlachen.

    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Slunicko

    1. Marianna says:

      Frag lieber nicht nach dem Wetter in Berlin. Zwischenzeitlich hatte ich mir sogar Schnee gewünscht, damit ich mal was anderes als grau sehe ;)

  4. Ella says:

    wunderschöne Eindrücke in deinem Video! Die „Ich-Perspektive“, die das Video hat suggeriert einem so schön, dass man selbst vor Ort ist :)

  5. Ducky says:

    Tolles Video und macht richtig Urlaubslaune. Befinde mich ja gerade selbst noch auf Weltreise, aber man braucht ja auch Ziele für danach und Boracay ist jetzt fest auf meiner Reiseliste! :-)

  6. Elisa says:

    O mein Gott, das ist das Paradies. Wie schön! *.* Nach einem Winterurlaub in den Bergen, geht es im Sommer an den Strand und darauf freu ich mich ungemein :) Danke für den tollen Beitrag. LG aus Gröden

  7. Becky says:

    Wunderschön geworden. Sommer, Sonne, Leichtigkeit. Da bekomme ich Lust auf einen erfrischenden Cocktail in einer Strandbar. Oder lange Spaziergänge. Hmm, Sehnsucht nach dem Sommer einfach. :)

  8. Kevin says:

    Hi Marianna,

    Boracay gehört zu den tollsten Destinations auf den Phils, da stimme ich zu :)
    Ich war letztes Jahr ein halbes Jahr auf den Phils. Habe dort in Cebu City einen Sprachkurs gemacht und das Land bereist :)

    Die tollsten Strände gibt es meiner Meinung nach, nach Boracay auch auf Palawan, speziell in El Nido oder in der Honday Bay (Bei Puerto princessa). Und natürlich all die kleinen Inseln rund um Cebu, speziell im Norden oder Süden :)

    LG Kevin

  9. OnYourPath says:

    Auch wenn Boracay doch sehr touristisch ist, so finden wir die Insel traumhaft schön und jeder der die Philippinen bereist, sollte auch einmal Boracay besuchen. Vergleichbar schöne Strände und eine chilligere Insel gibt es nur wenige. Die Preise für Roller und Fahrräder finden wir jedoch sehr hoch. Es ist günstiger sich einen Tag lang von den Locals umherkutschieren zu lassen ;)

    LG Armin

  10. Mario says:

    Ich war in den 80er Jahren dort. Hotels gab es nur sehr wenige, ansonsten schöne Palmhütten mit Hängematten.
    THE CALL IT PARADISE war damals der Werbespruch und wurde zu 100% erfüllt. Denke gerne daran zurück!
    Offenbar hat sich die Idylle aber sehr gewandelt.

    Auf einem Floß am White Beach hatte die eine Bar gebaut und es lief dauernd Sultans of Swing.
    Ach ja…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.