Ich bin durch Bananenplantagen, Mangrovenwälder, Hügel rauf, Hügel runter an versteckte Buchten mit einsamen Stränden gebummelt. Hab eine Menge „Hello Madam“ geerntet und ein paar „See you next time“ verteilt.

Sogar die Ureinwohner der Philippinen hab ich entdeckt und mich gefreut, dass es auf einer Insel wie Boracay, die auf der einen Seite zugepflastert ist mit jeglicher Form von Entertainment, auch noch mehr gibt als nur Strand und Party. Es gibt richtige Ortschaften, wo nur Einheimische wohnen, wo sich kein Tourist hinverirrt und wo ich deswegen alle paar Meter gefragt werde, wo ich denn hin will. Na, eben genau hier will ich hin. Zu euch.

Philippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_Boracay

Philippinen_Boracay

Eine kleine Siedlung der Ati, Ureinwohner auf der Philippinen.

Philippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_BoracayPhilippinen_Boracay

Philippinen_Boracay

Hahnenzuchtstation für Hahnenkämpfe.

Philippinen_Boracay Reisebloggerin Marianna

Die Reise wurde unterstützt vom philippinischen Tourismusamt. Die Fotos sind diesmal mit einer Samsung NX30 16-50mm aufgenommen.

Spread the word!

Marianna

von

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

back to top
 

(64) Kommentare Schreib mir was!

                                                          Alle Kommentare anzeigen

                                                          ¡Kommentiere!

                                                          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.