Wer nicht nur Ski-Fahren, sondern auch im einzigartigen Ambiente während der Reise nächtigen möchte, wird mit dem Hotel Ambra Cortina mehr als zufrieden sein. Das Vier-Sterne Hotel überzeugt nicht nur durch seine perfekte Lage, sondern besonders durch sein Konzept.

Die historische Unterkunft in Cortina d’Ampezzo ist bereits von außen ein Blickfang: Holzbalkone mit geschnitzten Details, Blumenkästen im traditionellen Stil, die Terrasse lockt mit einem Blick ins Tal und zu den Dolomiten – nicht umsonst trägt die Stadt die Auszeichnung „Best of Alps“, ein Zusammenschluss der zwölf einzigartigsten Destinationen in den Alpen.

d4c_7240

Elisabetta Dotto führt das traditionsreiche Hotel, es liegt ihr im Blut: Sie stammt aus einer Familie voll Hoteliers – erst die Großmutter, dann der Vater. Mit dem Ambra Cortina Hotel erfüllte sie sich einen Lebenstraum mit Blick auf den Monte Faloria.

Das Konzept des Hauses setzt klar auf Einzigartigkeit: Die Gästezimmer und Suiten sind stilvoll eingerichtet – Holz, hochwertige Teppiche und edle Stoffe werden kombiniert zu individuellen Zimmerkonzepten. Die Zimmer-Kategorien Fashion, Cinema, Natura, Teatro werden ergänzt mit luxuriösen Mansardenzimmern und Suiten. Allesamt sind Unikate mit eigenen Farbkonzepten und verbinden Luxus mit Wellness: Eine Marmor-Badezimmer AirPool-Whirlpool? Hat zum Beispiel das Zimmer Conte Max.

_mg_3041

 

Das Vier-Sterne-Hotel selbst besticht jedoch nicht nur durch seine Zimmer. Auch weitere Annehmlichkeiten gehören zum Standard des Hotel Ambra Cortina. Buch einfach den Exklusiv Pass und schon findest du beispielsweise in deinem Zimmer täglich frisches Obst, den Bademantel und die Pantoffeln kannst du ganz legal mit nach Hause nehmen und das Frühstück wird bequem auf dein Zimmer gebracht – allerdings entgeht dir dann der Frühstückssaal mit Steinkamin. Im Kaminsaal kannst du dich entspannt in deine Lektüre vertiefen, während draußen der Schnee fällt und an der Ambra Bar genießt du deinen Cocktail mit Blick auf das Bergpanorama.

terrazza

Ob im Sommer durch die Wälder wandern oder im Winter mit den Skiern unter den Füßen auf dem Schnee gleiten – zu jeder Jahreszeit hat die Umgebung mehr als genug zu bieten. 50 Meter von der Fußgängerzone Cortina d’Ampezzos entfernt, ist das Hotel ein guter Startpunkt, um die Stadt zu erkunden. Die Dolomiten als UNESCO Weltkulturerbe liegen direkt vor der Tür: In 200 Metern erreichst du die Faloria-Seilbahn.

Das Hotel Ambra Cortina hält, was es verspricht: Ein einzigartiges Hotel in einer atemberaubenden Umgebung.

Spread the word!