Blauer Himmel, Sonnenschein, weiße lange Sandstrände und ein Meer mit kristallklarem Wasser. Dieses Bild, welches auf vielen Desktop Hintergründen zu finden ist, ruft in euren Köpfen den Wunsch nach dem nächsten Urlaub hervor. Ihr wollt die Koffer packen und vereisen, um eine gewisse Zeit lang nur das zu tun wonach ihr Lust habt. Doch bevor es los gehen kann, müsst ihr euch entscheiden: Wo soll es hin gehen?

Delphina

Die Suche nach dem perfekten Urlaubsort entwickelt sich oft zu einem nervenaufreibenden Unterfangen. Euer Reiseziel soll verschiedene Kriterien erfüllen. Neben einem guten Klima, schöner Natur und einer delikaten lokalen Küche, spielen auch eine gute Erreichbarkeit und das Angebot an spannenden Aktivitäten eine zentrale Rolle. Das von Deutschland nur wenige Flugstunden entfernte Sardinien mausert sich nach kurzer Recherche zum Favoriten.

Die zweitgrößte Insel Italiens überzeugt nicht nur mit einer traumhaften Küstenkulisse, sondern auch mit verschlafenen Städtchen im Landesinnern und einer abwechslungsreichen Landschaft. Genau in dieser Umgebung liegen die renommierten Hotels und Residenzen von Delphina.

Delphina ist eine Hotelkette, welche sich auf Unterkünfte in der Region Gullura im Nordosten der Mittelmeerinsel spezialisiert hat. Gastfreundschaft steht an allen Standorten an erster Stelle. Nicht ohne Grund werden die Sarden als warmherzige und freundliche Menschen bezeichnet.

Die verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten bieten einen authentischen Aufenthalt und sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Egal ob Familienurlaub mit Kids, romantische Flitterwochen oder Erholung mit Freunden.

Eines der Ziele ist die Stadt Santa Teresa. Auf halber Strecke zum gemütlichen Hafenstädtchen Palau liegt das Resort Valle Dell’Erica bestehend aus zwei 5-Sterne-Hotels. Wohnt man hier, verbringt man den Urlaub an wunderschöner Lage inmitten der Natur eines großen Parks und erreicht das Meer in wenigen Schritten. Beliebte Ausflüge führen direkt vom Resort zu den zahlreichen Inseln vor der Küste Sardiniens. Zum Beispiel nach La Maddalena, Caprera oder Korsika.

Spread the word!