Vor kurzem bin ich auf Saudi-Arabien aufmerksam geworden, also als potentielles Reiseziel. Ich find die arabische Welt ohnehin sehr interessant. Das erste was ich dann hörte: Frauen können gar nicht nach Saudi-Arabien einreisen, sie bekommen kein Visum. Nee, dachte ich, klingt quatschig.

Stimmt aber. Es ist als Frau nicht möglich ein Geschäftsvisum für die Einreise nach Saudi-Arabien zu beantragen.
Ein Touristenvisum in dem Sinne gibt es gar nicht erst. Es heißt Besuchervisum und erfordert die Einladung eines saudischen Staatsbürgers, die das saudische Außenministerium bestätigen muss, damit man dann das Visum beantragen kann.

Unser Auswärtiges Amt schreibt klar: „Saudi-Arabien ist kein touristisches Reiseland. Visa für Individualtouristen werden nicht erteilt. (…) Es gibt nur einen sehr eingeschränkten Auslandstourismus – vorwiegend aus arabischen Nachbarländern. Einige wenige Gruppenreisen mit Reiseleitung aus westlichen Ländern sind jedoch möglich.“
Ich hab auf die schnelle noch keinen Anbieter gefunden.

Das Besuchervisum also. Ich hab mir das genauer angeschaut. Und dazu die interessantesten Infos im Internet gefunden.
Ledige Frauen unter 45 bekommen angeblich kein Visum. Frauen unter 40 dürfen nur in Begleitung eines volljährigen nahen Verwandten einreisen (Vater, Bruder, Ehemann), aber nicht alleine.

Wenn man als Frau alleine einreist und der Einladende ein Mann ist, ist darauf zu achten, dass Frauen nicht mit „fremden“ Männern im gleichen Auto fahren dürfen.
Selber Autofahren darf ich auch nicht.
Medina und Mekka darf ich auch nicht betreten. Diesmal aber nicht, weil ich weiblich bin, sondern weil ich nicht muslimisch bin.

Fakt, ich komm wohl nicht rein. Und wenn ich reinkomme, was kann ich denn da eigentlich machen?

Ihr denkt ich spinne, wieso ich denn da hin will. Na ja, mich interessieren beim Reisen nicht nur die touristischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch der Alltag vor Ort, für mich als Reisende und für die Leute, die da leben. Mich interessiert, ob es anders ist als in unserer Berichterstattung.

Mir zumindest waren diese Einreisebeschränkungen irgendwie unbekannt. Und sie verwundern mich, wo ich doch aufgewachsen bin mit einer theoretisch völlig unbeschränkten Bewegungsfreiheit.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit dem Reisen, Leben, Visum beantragen in Saudi-Arabien etc. gemacht? Ich bin neugierig.

Spread the word!

Marianna

von

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

back to top
 

(156) Kommentare Schreib mir was!

                                                          • Hier erwähnt: Nur für Frauen: Kannst Du Dich auf Reisen als Frau "falsch" verhalten? | Pink CompassPink Compass

                                                                                                                            • Hier erwähnt: rechte der frauen in saudi-arabien - دسرا

                                                                                                                                    Alle Kommentare anzeigen

                                                                                                                                    ¡Kommentiere!

                                                                                                                                    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.