Vor einem Jahr haben wir mit der Kleinen unsere erste Langstreckenreise gemacht. Nach Kanada. Aus meinem Reisetagebuch:

– Heinz produziert Babynahrung. Zutat Nummer 3: Zucker.

– Pampers Windeln gibt es hier auch. Parfümiert.

– Off Season in einem Ski Resorts zu übernachten, erweckte häufig das Gefühl in der Shining* Kulisse umherzulaufen.

– Dafür gibt es aber ungestörtes Candle Light Dinner for two and a half. Ganz privat. Mit Chefkoch Bewirtung. Richtig romantisch, wenn da nicht das schreiende Baby wäre.

– Ich muss beim Anblick der Autos ständig an Transformers* denken.

– Die Feuerwehrautos erinnern an mein altes Spielzeug.

– Bunte Bäume leuchten auch bei miesem Wetter.

– In Montreal dekoriert man Schaufenster ganz nach der Devise: ein Schaufenster ohne Rennrad ist kein richtiges Schaufenster.

– Jetlag, 5:00 Uhr morgens, verzweifelt darauf warten, dass irgendein Laden öffnet, um Kaffee zu bekommen.

– Auf dem Starbucks Menü ist kein Platz mehr für einfachen Cappuccino, weil es tausende Variationen von Pumpkin Spice Latte aufzuzählen gilt.

– Baby-Gemüse-Brei schmeckt auch Übersee genau wie in Deutschland, immer gleich, egal was drin ist, ekelhaft. Ich kann den Brei von Love Children Organics sehr empfehlen.

– Brei gibt es generell immer in Quetschie-Packungen, ganz selten in Gläsern.

– Einen Monstertruck hab ich am Straßenrand auch stehen sehen.

– Am Flughafen Quebec gibt es einen tollen, großen Spielbereich für Babys & Kinder. Selten so was.

Fotos aus Montreal

img_0007

img_0011

img_0014

img_0021

img_0022

img_0023

img_0029

img_0033

img_0034

img_0039

img_0042

img_0046

img_0049

img_0051

img_0053

img_0054

img_0055

img_0057

img_0058

img_0072

img_0073

img_0076

img_0077

img_0088

img_0089

img_0090

img_0108

Spread the word!

Marianna

von

Marianna ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln, studierte in Berlin Literatur-, Kultur- und Rechtswissenschaften und arbeitete in Indien, Griechenland und München. Sie lebt in Berlin, ist als Autorin, Webdesignerin und Fotografin tätig und ist süchtig nach frischem Koriander.

back to top
 

(2) Kommentare Schreib mir was!

    • 8. Oktober 2017

    schöner bericht.
    gabs auch mal poutine zum essen?

    • Marianna
      Marianna
      • 10. Oktober 2017

      Ja!
      Aber mich hat es nicht so überzeugt ;)

¡Kommentiere!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.