Du bist neugierig auf Südamerika und willst authentisch reisen? Möchtest du nicht nur die Sehenswürdigkeiten abklappern, sondern vor allem auch die Kulturen und die Menschen vor Ort kennen lernen? Dann ist Spanisch lernen dein Schlüssel zur Eröffnung neuer Welten! Natürlich musst du die Fremdsprache nicht fließend sprechen. Doch auch mit wenig Vorkenntnissen wirst du großen Spaß haben. Der Aufwand lohnt sich!

Du kommunizierst mit den Menschen vor Ort und knüpfst bereichernde Kontakte! Du lernst viel Neues – nicht nur in Sachen Fremdsprache – und fängst an, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Lerne Spanisch für ein noch intensiveres Reiseerlebnis in Südamerika! Nimm dir vor deiner Abreise etwas Zeit und tauche ein in das Temperament der spanischen Sprache! Viventura, Spezialist für Rundreisen Südamerika, zeigt dir, wie es geht.

Unsere Tipps zum Spanisch lernen

Die flexibelste Methode eine Sprache zu lernen sind Online-Sprach-Apps. Die gibt es mittlerweile für nahezu jede Fremdsprache. Babbel beispielsweise verfügt über eine gute Kombination aus Sprechübungen und kleinen Lektionen. So kannst du vor deinem Start ins Abenteuer schon die wichtigsten Vokabeln lernen und ein Gefühl für die Sprache entwickeln. Nutze jede Möglichkeit und fange gleich an, deine Sprachkenntnisse umzusetzen. Suche dir dazu interessante Sprachpartner, zum Beispiel einen Tandempartner. Es macht viel Spaß, sich auf eine neue Person einzulassen und mit ihr die fremde Sprache richtig zu leben. Konzentriere dich zunächst auf Vokabeln, die du häufig brauchst, um deine persönlichen Geschichten zu erzählen.

Mit der Babbel App lernst du Spanisch auf spielerische Weise und erlebst Südamerika noch intensiver! (c) viventura

Während deiner Reise durch Südamerika bieten sich unzählige Möglichkeiten, deine neuen Kenntnisse anzuwenden. Du musst sie nur ergreifen! Um die größten Fortschritte zu machen, unterhältst du dich am besten mit Muttersprachlern. Sprich die Mitarbeiter im Hotel, deinen Sitznachbar im Bus oder die Leute abends im Restaurant einfach auf Spanisch an. Gehe auf die Menschen zu und hab keine Angst vor Fehlern. Versuche vor allem Spaß an der Sache zu haben. In Südamerika bedeutet es den Menschen viel, dass du dich bemühst, ihre Sprache zu sprechen. Wenn du auf deiner Reise mit den Einheimischen auf Spanisch kommunizierst, wirst du schnell Freunde finden!

Lerne Spanisch und finde neue Freunde in Südamerika! (c) viventura

Lerne Spanisch auf deiner viventura Reise

Uns bei viventura liegt vor allem das authentische und intensive Reiseerlebnis am Herzen. Für 90% unserer Reisenden gehören Begegnungen mit den Einheimischen zu den Höhepunkten ihrer Südamerikareise. Und auch während einer gut organisierten viventura Reise hast du Zeit, dich treiben zu lassen und noch mehr von der Kultur und den Menschen aufzusaugen. Ein einfaches Lächeln oder ein freundlichen „buenos días“ stellt im Nu den Kontakt her.

Auf unserer individuellen viFree Reise durch Bolivien, Chile und Peru gaben wir einer Reisegruppe die Möglichkeit, mit der Babbel-App Spanisch zu lernen. Alle Teilnehmer waren sehr motiviert und machten sich bereits im Vorfeld ihrer Reise mit den ersten Spanisch Lektionen vertraut. So konnten sie auf ihrer Reise durch Südamerika bei den verschiedensten Gelegenheiten mit den Einheimischen in Kontakt treten und ihre neuen Sprachkenntnisse ausprobieren. Schaue dir auf unserem Südamerika Blog an, was sie von Peru bis Chile – in Limas bunten Restaurants, bei Folklore Konzerten in La Paz und auf den Gemüsemärkten von Santiago – alles erlebt haben.

Für ein authentisches Reiseerlebnis lernen viventura Reisende die Kulturen und Menschen in Südamerika noch intensiver kennen. (c) viventura

Versuche es doch auch mal für deine nächste Reise. Lerne Spanisch für ein noch intensiveres Reiseerlebnis! Auf den spannenden Routen der viventura Reisen lernst du so Land und Leute noch besser kennen und findest immer nette Gesprächspartner!

Spread the word!