Wow, ist das schön hier! Ich bin grad in Spitzbergen und genieße einige Tage in der Natur, fern ab vom Großstadtleben, den Menschenmassen und dem Arbeitsalltag. Und plötzlich muss ich an meine Praktikantin denken, die zwar eigentlich auch gerne mitgekommen wäre, aber tapfer im Büro die Stellung hält.

Gerne möchte ich ihr die Arbeit etwas versüßen. Gut, dass ich mir die Funcard-App der Deutschen Post bereits aufs Handy geladen habe.

In vier einfachen Schritten führt mich die App (für iOS, Android und Windows Phone) ans Ziel – eine Postkarte mit eigenem Motiv zu versenden:

1. Vorderseite

Foto hochladen.

Screenshots_20150818_0754

Man könnte auch einen Front Text hinzufügen, aber ich mag es schlicht.

2. Rückseite

Nun kommt der Grußtext und Textfarbe, Schriftart, Schriftgröße und den Ort der Platzierung kann ich frei wählen. Dann könnte ich einen neuen Empfänger anlegen, ziehe die Daten jedoch aus meinem Adressbuch, da unsere Büroadresse bereits auf meinem Smartphone gespeichert ist.

Mit der Serienkarten-Funktion könnte ich das Motiv auch noch an andere Empfänger schicken und den Grußtext jeweils individuell abändern. Das mach ich dann später.

3. Abschicken

In der Bestellübersicht prüfe ich, ob alles korrekt ist. Hier könnte ich einen Gutscheincode eingeben, habe ich aber leider nicht (ihr bekommt aber einen!) und so tippe ich weiter zur Zahlung. Dort wähle ich ein Zahlungsmittel aus, gebe noch schnell meine Mail Adresse für die Bestätigungs-E-Mail ein, klicke auf kaufen und fertig!

Wieder zurück im Büro, zeigt mir meine Praktikantin freudig die von mir erhaltene Postkarte. Alles hat bestens geklappt!

Willst du auch eine Funcard versenden? Gewinne einen von 5 Gutscheincodes und verschicke kostenlos drei Postkarten!

Alles was du dafür tun musst, ist entweder auf Facebook hier einen Kommentar hinterlassen oder eine kurze Mail an funcard@weltenbummlermag.de schreiben.

Spread the word!