Wer kennt sie nicht, die gute alte Adriaküste oder genauer gesagt; die venezianische Adria! Urlaub an diesem Küstenabschnitt gehört seit Generationen zum absoluten Muss für viele Nordeuropäer.

Wünscht man sich Sonne, Strand, gutes Essen und Jubel, Trubel, Heiterkeit, dann ist die Adria das beste Reiseziel, ohne dabei in die Ferne reisen zu müssen. Auch ein verlängertes Wochenende eignet sich perfekt um ruck zuck den Stecker zu ziehen und sich eine Auszeit zu gönnen!

etgroup2

Wenige Kilometer östlich von Venedig, etwas näher Richtung Triest, gibt es ein kleines Ferienparadies, das weniger auf Rummel setzt, sondern mehr auf Natur und Relaxen; tja….auch das gibts an der guten alten Adria!

Die Rede ist von Bibione und dem Nachbarort Lignano Sabbiadoro, übersetzt: Lignano Goldstrand, denn von oben her gesehen sieht er beinahe aus wie ein echter karibischer Sandstrand. Eine Unterkunft zu finden ist hier kein Problem, denn es gibt eine schier unendliche Auswahl an Beherbergungsbetrieben. Es ist für jedes Budget und jeden individuellen Anspruch etwas dabei. Am besten wendet man sich an die Agentur Europa Tourist Group wo rasch etwas passendes zu finden und auch gleich bequem online zu buchen ist!

Wer nicht mit dem Auto anreisen will, kann mit dem Flugzeug (Flughafen Marco Polo in Venedig oder Ronchi dei Legionari in Triest) oder mit der Bahn reisen – am besten bis Latisana oder Portogruaro – jedoch muss man mit etwas mehr Zeitaufwand und Geduld rechnen, denn die Weiterfahrt erfolgt jeweils mit öffentlichen Bussen! Aber es lohnt sich: Ist man erstmal hier angelangt, realisiert man die Vorzüge dieses Ferienortes!

Bibione ist berühmt für seinen großen Sandstrand: 8km lang und bis zu 400m breit. Im Hochsommer reihen sich hier die Sonnenschirme und Liegestühle aneinander, aber ab Mitte September beginnt der große Touristen-Abmarsch und der Strand kehrt wieder in seine besinnliche Friedlichkeit zurück.

etgroup1

Um den Kreislauf in Bewegung zu setzen, kann ein Mountainbike gemietet werden, womit man dann zum Beispiel zum Thermalbad von Bibione fahren kann. Denkt man an Thermalbäder so denkt man, dass diese ausschließlich in den Bergen zu finden sind, aber dem ist nicht so! Bibione Thermae ist eines der größten und renommiertesten Kurbäder Norditaliens und nur schon der Anblick der großen Freiluft-Schwimmbecken am Strand ist imposant! Ein Besuch lohnt sich.

Lignano Sabbiadoro ist der letzte Strandzipfel der italienischen Adria; eine sandige Landzunge vor der Lagune di Marano! Auch hier ist der feine Sandstrand 8km langer und befindet sich in einer üppigen Natur. Exkursionsmöglichkeiten gibt’s hier noch und nöcher und sind eine tolle Alternative für Backpacker, die die Kultur und Geschichte dieser Region kennenlernen wollen.

Sowohl Bibone als auch Lignano sind tolle Zielorte für einen etwas anderen Badeurlaub an der Adria; wo man bei einem individuell organisiertem Aufenthalt Ruhe und Natur genießen kann. Auch im Herbst schenkt einem die Natur tolle Eindrücke.

Spread the word!