Freunde des europäischen Sommers aufgepasst! Madeira, Sizilien, Mykonos.. diese Trauminseln Europas habt ihr vielleicht schon bereist, doch wart ihr bereits auf Teneriffa? Wer es gerne trotz europäischem Boden ein wenig exotischer mag, der wird in der 300 Kilometer westlich von Afrika entfernten Insel Teneriffa ein neues, spannendes Reiseziel finden.

Ihrer Nähe zu Afrika hat sie ihr wunderbar mildes, trockenes Klima (17°-25°) und das exotische blau des Meeres zu verdanken, im Sommer wie auch im Winter. Dabei ist Teneriffa weniger für ihre kilometerlangen Sandstrände bekannt, als für ihre aufregenden Klippen und felsigen Landschaften. Dank dieser finden hier Abenteurer und Sonnenanbeter gleichermaßen ihr Urlaubsglück.

Der Norden und der Süden 

Die Insel wird mittig von dem höchsten Berg Spaniens, dem Teide, klimatisch geteilt – der Süden ist trocken und felsig, ideal für Strandbegeisterte, während der Norden mit seinen saftigen Bananenplantagen und üppigen Gärten begeistert. Im Süden liegen die typischen Sonnenziele Los Cristianos und Playa de las Américas vieler Urlauber, perfekt für den dringend nötigen Strandurlaub. Im Norden befindet sich die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife, an der Ostküste. Ebenfalls nördlich – für die Abenteurer unter euch – liegen wunderschöne Nationalparks, aufregende Wanderwege und dramatische Klippenkulissen.

Für Abenteurer und Sonnenanbeter 

Naturfreunde werden sich an den landschaftlich beeindruckenden Nationalparks erfreuen, die reichlich Fläche zum Wandern und Entdecken bieten. Nicht verpassen: Um den El Teide herum liegt der gleichnamige UNESCO geschützte Nationalpark, der seine Besucher durch eine der spektakulärsten Vulkanlandschaften der Welt führt.

Falls die Entscheidung auf den Süden der Insel fällt, findet man dort zahlreiche Anbieter die einen weit hinaus aufs Meer nehmen, um dort wilde Wale und Delfine in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Darüber hinaus zieht sich eine Vielfalt an feinen Sandstränden die Küste entlang, die bei Familien und Wassersportlern keine Wünsche offen lassen.

Wohngelegenheiten

Ob Fünf-Sterne-Hotel, gemütliches Homestay oder der rustikale Zeltplatz – die Insel bietet Unterkünfte für jedes Budget. Dir ist nach Strandurlaub? Dann nutze die wunderschönen all-inclusive Resorts der Insel. Wer dem Lebensgefühl Teneriffas nachkommen möchte, erfreut sich an der breiten Auswahl von Ferienwohnungen oder Homestays und mischt sich unters Volk. Unbedingt empfehlenswert ist ein Mietwagen! Damit seit ihr mobil und könnt unabhängig von Bus- und Bahnfahrtszeiten die Insel erkunden.

Spread the word!