Kennt ihr den Glimmer? Fotostrecke aus Salzburg.

6 Kommentare

[Glimmer, der: Phase der psychischen Befindlichkeit. Wird durch Ethanolgenuss hervorgerufen. Abhängig von Gewicht und Körpergröße kann dieser Zustand bereits mit geringem Verzehr eintreten. Die Phase des Glimmers ist spätestens dann überschritten, wenn das Ethanol auch die physischen Fähigkeiten beeinträchtigt.]

Bescherung bei König Löwe – Schwänze, Felle, Hörner und so

Auf Safari im Krügernationalpark
15 Kommentare

Es war einmal ein Mann, Namens Darwin, Charles Darwin. Vor einiger Zeit hatte er eine bahnbrechende Geschichte von der Entstehung der Arten erzählt „Die Evolutionstheorie“. Ein Bestseller sozusagen, der dafür sorgte, dass alle anderen Schöpfungsgeschichten heute die Bezeichnung Mythen und Märchen tragen müssen.

Südafrika – Informationen & Impressionen

19 Kommentare

Südafrika, ein Land mit einer der höchsten AIDS-Raten weltweit, mit einer der höchsten Kriminalitätsraten und einer de facto Arbeitslosigkeit von beinahe 50%. Ein Land aus dem JEDER Reisende BEGEISTERT zurückkehrt, jederzeit wieder hinführe und aus dem euphorischen Schwärmen nicht mehr herauskommt. Bei mir geht es sogar soweit, dass ich übersiedeln würde.

Prespa Seen

Ein Herbstspaziergang
9 Kommentare

Im Norden Griechenlands befinden sich die touristisch weitestgehend unentdeckten Prespa Seen. Ein kleiner und ein großer. Letzteren teilen sich Griechenland, Albanien und das Land mit dem verbotenem Namen Mazedonien.

Ein Abend mit Edgar

17 Kommentare

Reisetagebuch: Tag 1, Kapstadt, 17. Februar 2073 Wir waren gerade erst in Südafrika gelandet. Es war drückend heiß. Die Hitze machte uns zu schaffen, so dass wir erstmal ins total angesagte Mzoli’s Meat einkehrten. Das neue Nationalgetränk, der Fresh-Flip (eine Mischung aus Soda, irgendwelchen afrikanischen Kräutern, der Marula-Frucht und einem Spritzer Zitronensaft – unbedingt probieren!) dargereicht in Township-Weingläsern (eine in der Mitte durchgesägte Bierflasche mit abgeschliffenen Kanten, deren Flaschenhals unter den Boden geklebt wird), sollte […]

München

Historische Fotos aus den 30er Jahren
2 Kommentare

Die Fotos stammen aus der Kleinbild-Reihe „München-Hauptstadt der Bewegung“ des Carl Krueck Verlags. Im Format 9x7cm wurden diese echten Fotografien in einem kleinen Umschlag als eine Art Ansichtskartenmodell vertrieben, bevor das heute gängige A6 Format auf Papier eingeführt wurde. Sie bieten Eindrücke aus der NS-Zeit und zeigen städteplanerische Veränderungen; so sind Marienplatz und Theatinerstrasse heute keine Trambahnstrecken mehr, wohingegen der Königsplatz für den Verkehr geöffnet wurde.

Münchens Badewanne und andere Gewässer

12 Kommentare

Die Osterseen Der Sommer diesen Jahres fiel auf einen Dienstag. An diesem magischen Dienstag sind wir an die Osterseen gefahren, um den Feierabend dort gemächlich ausklingen zu lassen. Die Osterseen sind ein Naturschutzgebiet bei Iffeldorf und seit 2008 bin ich irreversibel in dieses Eck verliebt, es geht sogar soweit, dass ich sie als die schönsten Seen Oberbayerns bezeichnen würde.

MOVE, LEARN, EAT

Kurzfilme einer Weltreise
4 Kommentare

Hier mal der Prozess von Meinungsbildung freigelegt am Beispiel der mitreißenden Videos von Rick Merecki. Vor rund einem Monat fand ich die Videos im Netz und war begeistert!

Was tun mit den ganzen Fotos?

z.B. ein Fotobuch gewinnen gestalten
9 Kommentare

Man geht auf Reisen, fährt in Urlaub oder besucht Freunde. Und hinterher steht man da mit hunderten von Bildern, weil die Digitalkamera einem kaum noch Grenzen setzt. Nicht das es mit einer analogen so viel anders wäre, aber das Preisbewusstsein zum Entwickeln und Kaufen der Filme hielt einen doch im vernünftigeren Rahmen. Erst einmal zu Hause angekommen, versauern die Fotos dann auf irgendeinem Speichermedium ohne je das Licht der Welt erblickt zu haben. Was tun?