Diese Stadt ist verdammt hässlich

Ein Liebesbrief
24 Kommentare
Kolumbien-(c)-Deniz-Ispaylar

Es folgt ein Gastbeitrag von Anika Landsteiner: Liebes Medellín, erst eine gute Woche ist es her, dass wir uns voneinander verabschiedet haben. Und jetzt sitze ich hier in New York, die Stadt, die alles bietet, alles gibt, niemals schläft. Aber ich. Ich will zurück zu dir. Und jetzt hab ich auch noch diesen furchtbaren Schlagerohrwurm, den man immer kriegt, sobald man irgendwelche kitschigen Sätze verwendet, um seine Zuneigung auszudrücken.